Fachzeitschrift fürs INT. MICE-Business 

Facebook

Sepp Classics: Oldtimer-Tour in der Hochkönig-Region

Das alpine Boutique-Hotel „Sepp“ eröffnet im September 2018. Zum Start des neuen Adult-Only-Hotels in Maria Alm (Salzburg) gibt es vom 28.-30. September unter dem Motto „The exSEPPtional Ride“ ein Wochenende für Oldtimer-Freunde, mit Raritäten auf zwei und vier Rädern bis Baujahr 1980. Neben einer Tagesfahrt rund um die Hochkönig-Region über Panorama-Straßen steht das Programm im Zeichen kulinarischer Genüsse – buchbar zum exklusiven Eröffnungsangebot (ab 348 Euro/Person inkl. zwei Übernachtungen, Angaben ohne Gewähr). Verlängerung des Aufenthalts auf Anfrage. Informationen und Buchung unter: www.edersepp.com/events/sepp-classics

Erster BVMW „Winery Slam“ im Dolce Bad Nauheim

Ein „lukullisches und humorvolles Vergnügen“ verheisst das Hotel Dolce Bad Nauheim für Freitag, den 24. August 2018. Der Kreisverband FrankfurtRheinMain des Bundesverbandes Mittelständische Wirtschaft Unternehmerverband Deutschlands e.V. (BVMW) veranstaltet dann seinen ersten „Winery Slam“ im historischen Jugendstil-Theater. Zwölf Weinbaubetriebe aus diversen Anbaugebieten werden auf der Bühne ihre eigenen Erzeugungen präsentieren – ganz nach dem Vorbild eines Poetry Slam. Dazu reicht die Dolce-Küchen-Crew zwölf (!) kleine Gänge.

 

Auch die Gäste müssen etwas tun und drei Kategorien beurteilen: Performance – ist der Vortrag inhaltlich ansprechend und humorvoll? Taste – wie schmeckt der Wein? Und: Harmony – passt die Präsentation zum Wein? Angemeldete Winzer sind u.a.: die Bergsträßer Winzer Heppenheim eG, das Weingut H. L. Menger aus Eich, das Weingut Familie Erbeldinger aus Bechtheim/Rheinhessen, das Weingut Christine Pröstler aus Retzbach/Franken und die Louis Guntrum Weinkellerei aus Nierstein. Da die Plätze auf der Bühne begrenzt sind, empfiehlt sich rechtzeitige Buchung (80 Euro für BVMW-Mitglieder, 90 Euro Normalpreis / Person: www.wein.bvmw-ffm.de). Angaben ohne Gewähr. –

Der BVMW ist die größte, freiwillig organisierte und branchenübergreifende Interessenvereinigung des Mittelstands in Deutschland und vertritt die Agenden von 32 Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbänden mit 600.000 Mitgliedern und über 12 Mio. Beschäftigten.

“Up in the Air”: MICE by melody Roadshow 2018 in Rooftop-Locations

MICE by melody ist ein etablierter, jährlicher After-Work-Networking-Branchentreff für Veranstaltungsplaner und findet in diesem Jahr vom 4. bis 6. September 2018 – insgesamt bereits zum sechsten Mal – in Düsseldorf, Frankfurt und München statt. Es präsentieren sich ausschließlich internationale Anbieter von MICE-Leistungen wie Convention Bureaus, Hotels, DMC’s u.ä. Die Veranstaltungen beginnen nach Büroschluss um 18 Uhr.

 

In diesem Jahr geht es hoch hinaus: Auftakt ist am Dienstag, den 4. September 2018, in der Phoenix Rooftop Lounge im Dreischeibenhaus in Düsseldorf. Am Mittwoch, den 5. September 2018, dürfen sich Planer aus dem Großraum Frankfurt auf den Ausblick hoch oben vom MainTower in Frankfurt aus freuen, bevor es am Donnerstag, den 6. September 2018, ins Hotel Bayerischer Hof in München geht und zwar dort in die wunderbare Dachgarten Lounge.

 

Nützlich zur Vorbereitung: Die Anbieter werden zeitnah im Vorfeld ausführlich auf MICEboard.com vorgestellt. „Sämtliche Informationen sind auf MICEboard.com kostenfrei, ebenso ist die Teilnahme an den MICE by melody Events kostenfrei. Wir berechnen nur – und das ist neu – eine Cancellation-Fee in Höhe von 50 Euro für späte Absagen oder No-Shows. Diese spenden wir komplett an die Sheltersuit Foundation“, erklärt Peter Cramer von der Agentur Panem et Circenses aus Hamburg und Veranstalter der Networking-Reihe.

 

Nachfolgende Aussteller haben ihre Teilnahme bereits zugesagt. Convention Bureaus: Abu Dhabi Tourism, Barcelona Convention Bureau, Burgund, Catalunya Convention Bureau, Colmar Convention Bureau, Conventions Malta, Cyprus Convention Bureau, Monaco Convention Bureau, Mulhouse Convention Bureau, Switzerland Convention & Incentive Bureau, Strassburg Convention Bureau, The Hague Convention Bureau sowie Wallonie Belgique Tourisme.

 

Hotels: Barcelona Princess Hotel, Casa Bonay Hotel Barcelona, Destination Laax, A-Rosa Hotels & Resorts, Hotel Atlantis by Giardino Schweiz, Hotel PGA Camiral Catalana Resort, Hotel Seedamm Plaza, Kloster Heideberg, Porta Fira Barcelona Hotel, Radisson Blue Resort Malta, Sorell Hotels Switzerland, Tryp Barcelona Apolo Hotel, TSOGO SUN – South Africa und W Barcelona Hotel. – Venues & Transport: AIDA Cruises, Codorniu Venue Barcelona, South Africa Airways sowie DMC: Salt Concepts – South Africa.

 

Das Anmeldeportal ist für qualifizierte Veranstaltungsplaner geöffnet. Qualifiziert ist, wer regelmäßig international Veranstaltungen plant, organisiert oder beauftragt. Die Teilnehmerzahl ist limitiert, frühzeitige Anmeldung wird daher empfohlen.

 

Alle weiteren Infos & Anmeldung auf: MICEboard.com/events

Bild: Holger Grosz

THM schreibt weitere Professur Veranstaltungswirtschaft aus

Mit etwa 18.000 Studierenden gehört die Technische Hochschule Mittelhessen zu den größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. Zur Verstärkung des Kollegiums ist am Campus Gießen im Fachbereich Management und Kommunikation (MuK) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

W2-Professur

 für das Fachgebiet Veranstaltungswirtschaft,

insbes. Unternehmensführung und Live Kommunikation

Bewerbungsende: 30.07.2018

Ref. Nr. B18-002

unbefristet zu besetzen.

 

Detaillierte Informationen zu der zu besetzenden Professur – insbesondere die sich aus den §§ 61 und 62 HHG ergebenden Einstellungsvoraussetzungen des Landes Hessen –
können Interessenten der nachfolgenden Homepage entnehmen: go.thm.de/stellen

 

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist der THM ein Anliegen. Im Rahmen des audits “familiengerechte Hochschule” wird an der Weiterentwicklung entsprechender Strukturen gearbeitet.

Einreichfrist für den Austrian Event Award 2018 läuft

Bis zum 10. September können ab sofort Events eingereicht werden, die zwischen dem 01.01.2017 und 31.08.2018 stattgefunden bzw. begonnen haben. Neu ist in diesem Jahr ein Award für die „Best Event-Location“. Die Preisverleihung des diesjährigen Austrian Event Awards findet Anfang Dezember turnusgemäß in Wien statt. Seit bemerkenswerten 22 Jahren gibt es schon den Award. Alle Details wie Modalitäten der Einreichung, Kosten, FAQ´s und Teilnahmebedingungen finden sich unter:

www.eventaward.at

Neuer Assistant Director of Sales im Dolce Bad Nauheim

Jesse Jansen (26) fungiert seit April 2018 als Assistant Director of Sales im Tagungs- und Konferenzhotel Dolce Bad Nauheim. Zuvor war er in dem Vier-Sterne-Haus in der Wetterau zwei Jahre als Sales Manager tätig. Zu seinen Hauptaufgaben zählen die Betreuung von (Groß)Kunden in den Gebieten Rhein-Main, Norddeutschland und Benelux sowie Vertragsverhandlungen im MICE- und Corporate-Segment, CRM und Strategieplanung. Erste Erfahrungen in der Hotellerie und Gastronomie sammelte der gebürtige Niederländer schon seit 2008. Außerdem bewarb er sich erfolgreich für ein Stipendium an der Cornell University in Ithaca, USA, gesponsert von den irischen Eigentümern des Dolce Bad Nauheim. Im Juni 2016 belegte er an der renommierten amerikanischen Privatuniversität einen Kurs im „The Professional Development Program“ (PDP). In seiner neuen Position ist er zusätzlich als Teamleiter für das fünfköpfige Field Sales Team des Dolce Bad Nauheim verantwortlich.

Quelle: Hauler/Dolce Bad Nauheim

Tipp: TRAVEL, MICE & MORE 2018 vom 28. bis 29. Juni in Mainz

Der BME-Kongress TRAVEL, MICE & MORE öffnet zum 13. Mal als Branchentreff für erfolgreiche Strategien und neue Trends rund um den professionellen Einkauf von Geschäftsreise- und Eventleistungen. Folgende Themen sind in diesem Jahr geplant: Travel & MICE Management 4.0, Digitale Trends und Tools im Praxischeck, Neue Rechte, Pflichten und Standards sowie Sicherheit und Gesundheit. Präsentation und Austausch sollen über eine „neue Mischung aus innovativen Formaten“ wie Start-up Pitches, Intensiv-Workshops oder dem Virtual Showroom erfolgen. Schauplatz des Kongresses ist das Hilton Hotel Mainz, außerdem wird eine Weinprobe und Kellerführung auf dem Weingut Becker angeboten. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung unter:

www.bme.de/travel

Zukunftsthemen der Veranstaltungsbranche auf der MEXCON 2018

Vom 20. bis 21. Juni startet die aktuelle Ausgabe der Meeting Experts Conference (MEXCON) im neuen RheinMain CongressCenter Wiesbaden (RMCC). Das Programm dreht sich um die vier Schwerpunkte „Modernes Marketing im Zeichen des digitalen Wandels“, „Eventtech: zwischen analog und MICE 4.0“, „Arbeiten in Zeiten von New Work“ sowie „Perspektive Zukunft: Dynamik politischer & gesellschaftlicher Entwicklungen“. Die Themen können mittels klassischer Vorträge und interaktiver Sessions, aber auch bei Best-Practice-Vorstellungen und Exkursionen erlebt werden. Letztere führen zur Henkell & Co.-Gruppe Sektkellerei und zu Panasonic System Communications Europe.

Weiterer Höhepunkt ist die Keynote-Rede von Marc Stoffel, CEO der Haufe umantis AG, zur veränderten Führungskultur in Unternehmen. Insgesamt rund 20 Veranstaltungen richten sich an Event-Planer, Vertreter von Destinationen/Locations, Technik-Spezialisten und Marketing-Fachleute. Auch internationale Teilnehmer des „ICCA Central European Chapter Summer Meeting“ sind in diesem Jahr unter den Gästen. Informationen zu Programm, Formaten und Referenten unter: www.mexcon.de/programm-2018

Zum Vormerken: Vom 26.-28. Juli 2018 bietet das GCB German Convention Bureau in den Design Offices Frankfurt (Wiesenhüttenplatz) ein „Learning Lab“ an, in dem es u.a. um Kreativmethoden, Hands-on-learning, Methodenkompetenz, Kameratraining und Krisenmanagement gehen soll. Mehr dazu auf www.gcb.de/learninglab

Neue Weiterbildung „Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK)“

Das IST-Studieninstitut erweitert seine Palette an Bildungsangeboten: Im August startet erstmals die berufsbegleitende Weiterbildung zum/zur „Geprüfte/-n Wirtschaftsfachwirt/-in“, die mit einer Prüfung vor der IHK endet. Deshalb orientieren sich die Inhalte der Weiterbildung exakt am IHK-Rahmenlehrplan und der zeitliche Ablauf wurde auf die Prüfungstermine der IHK abgestimmt. Damit ist eine unmittelbare Prüfung im Anschluss an die Weiterbildung möglich.

 

Wirtschaftlich denkende Allrounder, die über organisatorische, betriebswirtschaftliche und vertriebliche Kenntnisse verfügen, werden für Unternehmen immer wichtiger. Im Fernstudium des IST-Studieninstituts stehen daher Themen wie BWL, VWL, Recht & Steuern, betriebliches Management oder Marketing & Vertrieb auf dem Lehrplan. Die berufsbegleitende Aufstiegsfortbildung dauert 18 Monate und setzt sich aus 16 Studienheften und drei Präsenzphasen zusammen.

 

Ergänzt werden die klassischen Fächer aus dem IHK-Rahmenlehrplan durch exklusive Online-Vorlesungen zu den Themen BWL, Ideen- und Innovationsmanagement, Projektmanagement, Marketing und Kommunikation sowie Managementperspektiven. Diese Online-Vorlesungen sind jederzeit im geschützten Online-Campus im Internet abrufbar. Die Kombination mit Studienheften ermöglicht eine flexible Zeiteinteilung, integrierte Seminare dienen zur Prüfungsvorbereitung.

 

Informationen zur Weiterbildung „Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK)“:

 

www.ist.de

Interessante MEET NRW TOUR zieht positives Fazit

Die zweitägige Veranstaltung Anfang Juni war mit etlichen Highlights gespickt. So fand das MEET GERMANY Destinations Forum in den Design Offices Düsseldorf Kaiserteich und in der Kerkhoff Lounge statt. Nach dem Lunch in der  Kreativ-Location „Sturmfreie Bude“ führte die Bustour zum UNESCO Welterbe Zollverein in Essen. Mit dem MEET GERMANY Networking klang der erste Tag aus, Schauplatz war das Capitol Theater Düsseldorf, wo aus einem rund 100 Jahre alten Straßenbahndepot ein Ort entstanden ist, der Düsseldorf zur Musical-Stadt gemacht hat („Grease“). Die MEET COLOGNE Tour am zweiten Tag startete mit einem Jubiläums-Frühstück aus Anlass des 30-jährigen Bestehens des Hyatt Regency – samt Blick auf die Altstadt und den Dom.

Danach ging es zur Heimstätte des 1.FC Köln ins RheinEnergieStadion. Ebenfalls interessant für Planer: Einst sind in den BALLONI-Hallen Kräne gebaut worden, heute bietet die eindrucksvolle Industriearchitektur einen tollen Veranstaltungsrahmen. Weitere spannende Locations zum Erleben waren: die FLORA Köln, historischer Prachtbau mit wunderbarem Park inmitten des Botanischen Gartens, die Panorama-Bar LAB12@Pullman Cologne und – zum Ausklang – das „Wohnzimmer“ der Kultband Höhner, der HÖHNERstall, samt Ausstellung auf zwei Etagen zur Kölschen Lebensart…

Nächste Termine: 26./27. September MEET RHEIN-MAIN Tour & Destinations Forum Frankfurt sowie 14./15. November MEET SACHSEN Tour & Destinations Forum Dresden. Informationen:

www.event-destinations.com