Fachzeitschrift fürs INT. MICE-Business 

Facebook

Ein Jahr der Verbesserungen und Rekorde

Die Westfalenhallen Dortmund verzeichnen für 2017 erfreuliche Zahlen. Die traditionell bereits hohe Umschlagziffer ist im vergangenen Jahr nochmals von 14,7 auf 15,2 angestiegen – Rekord! Ebenso wie die Anzahl der Messen – sie hat sich im Vergleich zum Vorjahr (35) auf den Spitzenwert 38 erhöht. 10 Messen wurden hierbei durch die Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH veranstaltet, 28 von Geschäftspartnern. Auch die Ausstellerzahl war nie höher. Zu den Messen kamen insgesamt 9.560 Aussteller (Vorjahr: 8.724) und 747.699 Besucher (2016: 788.925).

 

Die großen Publikumsmessen JAGD & HUND, CREATIVA und INTERMODELLBAU schlossen mit jeweils 80.000 Besuchern konstant auf hohem Niveau. 44 Entertainment-Events fanden 2017 in der Arena Westfalenhalle statt – darunter fünf ausverkaufte Konzerte von Helene Fischer und der spektakuläre Auftritt von KISS. Zu den deutschen Künstlern in der Halle gehörten Udo Lindenberg, Westernhagen und die Toten Hosen. –

 

Der Unternehmensverbund Westfalenhallen umfasst die Muttergesellschaft Westfalenhallen Dortmund GmbH sowie drei Tochtergesellschaften für das operative Geschäft: die Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH, die Veranstaltungszentrum Westfalenhallen GmbH sowie die KHC Westfalenhallen GmbH. Zuletzt war das Kongresszentrum Westfalenhallen umfassend modernisiert worden. Weitere Informationen:

 

www.westfalenhallen.de